Kreativ Archiv

Die Einladung von ORIAH MOUNTAIN DREAMER

Es interessiert mich nicht, wie Du Dein Brot verdienst. Ich will wissen, wonach Du Dich leidenschaftlich sehnst und ob Du es wagst, Dich dem Verlangen Deines Herzens zu stellen. Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist. Ich will wissen, ob Du es riskierst, wie ein Narr auszusehen für die …

Zum Artikel…

Du zu sein – Gedicht

Du zu sein Du bist hier auf Erden, um zu Sein und dich zu leben um zu träumen, zu streben, zu nehmen, zu geben. Um zu existieren und vieles zu probieren, zu gewinnen, zu scheitern, zu finden und zu verlieren. Du bist hier, um Erfahrungen zu machen, auch um zu …

Zum Artikel…

Die Seerose – eine weise Geschichte für alle Menschen

Zwei Enten landen auf einem kleinen, abgelegenen Weiher. Sie möchten auf dem Wasser ausruhen und die Nacht dort verbringen. Die Landschaft liegt in tiefer Ruhe. Die Seerosen haben ihre Blüten bereits geschlossen. Wasserflöhe tanzen, einzelne Fische springen und auf dem Wasser treiben winzig kleine Samenkörnern. Jetzt graut der Morgen. Die …

Zum Artikel…

Using Power – Der Mensch und die Macht – Gedicht

Gedicht zur Macht (Machtausnutzung, Machtbenuztung) – Georg Kirschstein Ich herrsche über dich, dein Gefühl interessiert mich nicht. Denn ich habe die Macht dich zu kontrollieren. Ich kann dich zwingen zu Dingen, die dich schikanieren. Ich bin stärker als du und ich liebe es, doch was bringt mir das wenns dein …

Zum Artikel…

Wie das Meer so das Leben

Ein erfahrener Seemann bleibt ruhig und hält das Steuer fest in der Hand, wenn die See mal wieder rau ist. Ein erfahrener Seemann liebt sein Schiff, egal wie es aussieht. Ein erfahrener Seemann geniest das Meer mit all seinen Höhen und Tiefen. Ein erfahrener Seemann weiß, dass er alle Horizonte …

Zum Artikel…

Charlie Chaplin – Selbstliebe – Rede zum 70. Geburtstag

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN. Als ich mich selbst …

Zum Artikel…

Kein Mensch mehr

Und ich kletter gern, springe gern in Pfützen und schaukel gern. Du bist kein Kind mehr, lass das. Du ich erkunde auch immer noch gern neues und bin neugierig auf die ganze Welt und die Menschen um mich herum. Du bist kein Kind mehr, bleib auf dem Boden. Bist du …

Zum Artikel…

Dein wertvoller Schmerz

Du darfst deinen Schmerz fühlen.Er reinigt deine Gedanken,schadet nicht und bringt dich nicht um.Im Gegenteil, er will nur raus und beachtet werden,dir neue Einsichten, Erkenntnisse und Wege zeigen du wirst sehendie Trauer geht rum.Und schon bald kannst du wieder lachen, tanzen und Berge besteigenund das Glück wird sich vor dir voller …

Zum Artikel…

Die Wege die ich noch nicht ging

Die Wege die ich noch nicht ging Die Fesseln der Einsamkeit umschlingen mich und lassen mich sehnen nach den Fesseln der Bindung oder auch nicht. Weiß nicht wohin mich die Fühler meines Herzens führen auf den Wegen die ich noch nicht ging. Mein Kopf sehnt sich nach Freiheit, mein Herz …

Zum Artikel…

Die Mauer um mich

Die Mauer um mich Die Mauer ist hoch die Mauer ist kalt. Ich hab sie vorher nie gesehen, doch jetzt weis ich sie ist schon lange da. Ich kann sie anfassen, sie umgibt mich. Sie bröckelt an einigen Stellen. Ich möchte nicht dass sie zerfällt. Ich fühle mich sicher hinter ihr. Ich …

Zum Artikel…