Kurzgeschichten Archiv

Kurzgeschichte: Das Leben nach der Geburt

„Glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ „Ja, das gibt es. Unser Leben hier ist nur dazu gedacht, dass wir wachsen und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir stark genug sind für das was uns erwartet.“ „Blödsinn, das gibt es doch nicht. Wie soll …

Zum Artikel…

Das Materielle und das andere Weihnachten. Die glückliche Familie – Weihnachtsgeschichte

Sie hatte sich gut gemerkt, was jeder ihrer Lieben sich im Laufe des Jahres besonders gewünscht und bisher noch nicht bekommen hat. Jetzt war sie unterwegs und besorgte für Tochter Carla die DVD ihres Lieblingsschauspielers mit dessen neuem Film. Den hatte Carla schon im Kino gesehen, konnte aber nicht genug …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte: Morgen Morgen nur nicht Heute

Mein bester Freund öffnete die Kommodenschublade seiner Ehefrau und holte ein in Seidenpapier verpacktes Päckchen heraus. Es war nicht irgendein Päckchen, sondern ein Päckchen mit Unterwäsche darin. Er warf das Papier weg und betrachtete die Seide und die Spitze. „Dies kaufte ich, als wir zum ersten Mal in New York …

Zum Artikel…

Der Mensch der alles sein kann. Kurzgeschichte

Es war einmal ein Mann, der seine Arbeit hasste. Er musste den ganzen Tag arbeiten, um sein Einkommen zu verdienen. „Jeden Tag Steine klopfen, was für eine schreckliche Art zu leben“, dachte er, „oh wäre ich doch reich, um den ganzen Tag faulenzen zu können“. Sein Wunsch wurde so stark, …

Zum Artikel…

Prioritäten im Leben – was wirklich zählt – Kurzgeschichte

Es war einmal ein Professor, der vor seiner Philosophie-Klasse stand. Er hatte einige Gegenstände vor sich ausgebreitet. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Die Studenten bejahten die Frage. …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte: Der Hund im Spiegel

Es was einmal ein Hund in Indien. Er lief durch die Gegend und kam in einem Palast in ein Zimmer mit Spiegeln ringsherum. Der Hund sah sich einer großen Zahl fremder Hunde gegenüber, die Herausforderer machten ihn wütend und er begann zu bellen. Alle bellten zurück, was ihn noch viel …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte: Die Illusion es allen Recht zu machen.

Ein Vater reitet auf einem Esel und neben ihm läuft sein kleiner Sohn. Da sagt ein Passant empört: „Schaut euch den an. Der lässt seinen kleinen Jungen neben dem Esel herlaufen„. Der Vater steigt ab und setzt seinen Sohn auf den Esel. Kaum sind sie ein paar Schritte gegangen ruft …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte: Wertschätzung zeigen, das was zählt – Die Zettel und die Lehrerin

Eines Tages bat eine Lehrerin ihre Schüler, die Namen aller anderen Schülerin der Klasse auf ein Blatt Papier zu schreiben und ein wenig Platz neben den Namen zu lassen. Dann sagte sie zu den Schülern, sie sollten überlegen, was das Netteste ist, das sie über jeden ihrer Klassenkameraden sagen können …

Zum Artikel…

Das Paradox unserer Zeit

Das Paradox unserer Zeit ist: Wir haben hohe Gebäude, aber eine niedrige Toleranz, breite Autobahnen, aber enge Ansichten. Wir verbrauchen mehr, aber haben weniger, machen mehr Einkäufe, aber haben weniger Freude. Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit, mehr Ausbildung, aber weniger Vernunft, mehr Kenntnisse, …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte über Blickwinkel / Sichtweisen: Die armen Leute.

Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit aufs Land, um ihm zu zeigen, wie arme Leute leben. Vater und Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht auf der Farm einer sehr armen Familie. Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn: „Wie war dieser Ausflug?“ „Sehr interessant!“ antwortete …

Zum Artikel…

Die Geschichte vom Fluss und vom Wind: Kurzgeschichte zum Vertrauen

Ein Strom entsprungen den fernen Bergen, geflossen durch viele Landschaften, erreicht zuletzt den Sand der Wüste. Und wie er vorher alle Hindernisse überwunden hatte, so versuchte er es auch diesmal. Er schickte sein Wasser in die Wüste und hier versickerte es. Er wusste indes, dass er die Wüste durchqueren musste, …

Zum Artikel…

Kurzgeschichte: Wenn wir nach Zeichen suchen

Eines Tages sucht der Held/die Heldin dieser Geschichte nach Rat. Wir wollen ihn/sie Niki nennen, denn dieser Name passt sowohl für Männer als auch Frauen, und beide könnten sich in so einer Situation befinden. Eine wichtige Entscheidung steht an. Soll Niki alle Brücken hinter sich abbrechen, ins Ausland – oder …

Zum Artikel…

ich war männlich, verwegen,frei

Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da. Es ist nun zwölf Jahre her. Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze Sweat-Shirts, ausgefranste Jeans und Bikerstiefel, und ich trug lange Haare. Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit …

Zum Artikel…

Wahre Liebe

Einst verliebte sich ein Frosch in eine Maus und auch die Maus fand an dem Frosch Gefallen und erwiderte seine Liebe. Beide hatten sehr verschiedene Arten zu leben und hatten sich viel zu erzählen. Des Abends, wenn sie zusammensaßen, erzählte der Frosch von seinem tiefen Teich und all den Dingen, …

Zum Artikel…