Schau in dich hinein
so weit es geht, sei mutig.
Wühle den verhärteten Grund auf, wenn es sein muss.
Spüre, wie die gefallenen Partikel wieder aufsteigen und sich bewegen.
In all ihrer bitteren Schönheit.
Schmecke Sie auf deiner Zunge, bis du aus tiefstem Herzen weist,
was wahr ist.
Beobachte, wie Sie in einer freien Umgebung wieder niederfallen.
Berühre Sie sanft.
Dann, befreie deinen Atem und stehe in deiner Kraft.
Steh in deiner Anmut!
Atme aus in völliger Klarheit.
Lass die Integrität Beine sein, welche dich vorwärtsführen.

Je mehr wir über etwas nachdenken, uns wirklich intensiv damit befassen, es beobachten, vielleicht darüber schreiben, mit einer anderen Person diskutieren und uns Fragen stellen, je mehr Antworten und Blickwinkel beginnen wir zu sehen.
Und desto mehr ergibt es Sinn oder desto mehr versinkt es in uns bis zum nächsten Mal.

Für eine gute Reflexion brauchen wir genug Raum, um klar denken zu können. Ob Stille, Ruhe, Natur oder einfach nur irgendwo weit entfernt von jeglicher Ablenkung.
Wenn wir in unserem Leben einen regelmäßigen Zugang zum ungestörten Nachdenken schaffen, erschaffen wir uns einen leichteren Weg um unsere Wahrheit zu finden, uns besser kennenzulernen sowie authentisch und selbstbewusst zu werden und zu handeln.
Wir gewinnen Weisheit und vieles mehr durch eine einfache Handlung.

Wenn unser Verstand oder unser Leben zu voll ist, um navigieren zu können, muss das erste Ziel sein, den Geist zu beruhigen, und das nächste Ziel die Vereinfachung des Lebens sein. Bei jeder Herausforderung, die sich uns stellt, sollten wir uns zuerst erden und zentrieren. Von diesem Ort aus können wir unsere besten Entscheidungen treffen oder unsere nützlichsten Lektionen lernen.

699 Total Views 3 Views Today
Arnika Green

Arnika Green

Hallo, ich bin Arnika Green. Künstler und Schriftsteller geboren und aufgewachsen in Australien, zu Hause in der Welt.

Meine Mission ist es, so offen wie möglich zu leben und zu lieben, mich so gut es geht weiterzuentwickeln und stetig dazu zu lernen. Besonders auch, damit ich anderen soviel wie möglich, zurückgeben kann.
Ich möchte die warme Energie und Schönheit des Lebens (in allen Farben und Schattierungen) verbreiten und teilen.
Und damit meine ich auch, andere an den Lektionen teilhaben zu lassen, die ich mitunter auch durch meine traurigen und schmerzvollen Zeiten gelernt habe.

In diesem Blog und meiner Kunst lebe ich mich selbst aus und lasse euch daran teilhaben.

Hier findest du meine Gedichte und Texte, welche oft durch tiefes fühlen, reflektieren sowie verschiedenste Gemütszustände, (ob ich verliebt bin oder ob ich trauere, in Ehrfurcht oder Heilung bin) entstanden sind.
Ich möchte hier auch die Denkprozesse teilen, die mir helfen eine positive Einstellung zu bewahren sowie die mir hilfreichen Strategien zur Selbstfürsorge.

Alles ist mit so viel Selbstwahrheit und Authentizität geschrieben, wie ich nur kann. Denn sich tief und ehrlich zu begegnen, ist der allererste Schritt.

"Das Leben ist ein Spiel und du kommst weiter, wenn du dir selbst treu bist" ~ N.Strauss.

Sich zu verstehen und uns anzunehmen, so wie wir wirklich sind, ist der zweite.

Ich hoffe, du kannst auch deine eigenen Werkzeuge erschaffen, um dich selbst zu füllen, wie auch immer du es brauchst und deine eigenen großen und kleinen Offenbarungen und diesen Reichtum, dieses Lebens an alle um dich herum weitergeben.

Mögen wir alle uns selbst und einander genauso akzeptieren, wie wir sind, während wir darauf aufbauen und dahin wachsen, wo wir am meisten sein wollen.

Zusammen können wir die Samen pflanzen, die Wellen in Bewegung setzen, das Verständnis verbreiten und unsere kollektive Einheit und Stärke spüren und entfachen. Du und ich und jeder Einzelne ist in der Lage, jederzeit positive Veränderungen in dieser Welt herbeizuführen.

Vielen Dank für das Lesen und Antworten und das begleiten auf meinem Weg.

Alle Posts