Meine lieblings Super-Vital-Nahrungsmittel

Was sind Superfoods?

Superfoods sind grundsätzlich Lebensmittel, die viel reicher an Vitaminen, Mineralstoffen, Nährstoffen, Elektrolyten, Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen als alle anderen üblichen Lebensmittel sind. Sie haben also ein sehr breites Wirkungsspektrum und viele gute Eigenschaften gleichzeitig.

1. Gerstengras – „Der Alleskönner“

gerstengras mein superfoood Gerstengras ist eine wahre Bombe an lebenswichtigen Nähr und Vitalstoffen.
Der Kalzium Gehalt bei Gerstengras ist doppelt so hoch als bei frischer Kuhmilch und Weizengras.
Gerstengras enthält 30 mal mehr von allen B-Vitaminen als Milch.
Darunter enthalten auch das seltene Vitamin B12 und die Vitamine B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin) und B6 (Pyridoxin).

Der Vitamin-C-Gehalt ist siebenmal höher als bei der entsprechenden Gewichtsmenge Orangen.
Gerstengras enthält fünfmal mehr Eisen als Spinat.
Es enthält auch doppelt so viel Kalium als Weizengras.
Gerstengras ist außerdem reichhaltig an Vitamin A (Beta-Karotin und Retinol), Vitamin E, Vitamin K, Folsäure und Pantothensäure.
Gerstengras enthält die wichtigen Mineralstoffe Magnesium, Natrium, Phosphor, Zink, Schwefel, Chlor und Kupfer.
Enthalten sind auch die seltenen Spurenelemente Selen (wichtig für den Zellschutz) und Mangan (wichtig für den Knorpelaufbau) sowie Chrom, Molybdän und Silizium.
Gerstengras enthält außerdem noch etwa 40 % von unserem Organismus leicht verwertbare hochwertige Aminosäuren, die als Grundbaustoffe von Zellen und Gewebe dienen: Alanin, Alpha-Aminobuttersäure, Arginin, Asparaginsäure, Cystin, Glutamin, Glycin, Histidin, Hydroxyprolin, Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Tryptophan, Prolin, Rutin, Serin, Threonin und Valin.
Weitere Bestandteile sind Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe), ungesättigte Fettsäuren, Lipide und Ionen, sowie Tryptophan.
Gerstengras ist eines der besten Mittel zum Entsäuern, Entgiften und Entschlacken. Gerstengras, bzw. Gerstengrassaft wirkt starkgerstengras pulver menschenfreund-blog basisch (alkalisierend) und somit entsäuernd und entschlackend auf den gesamten Organismus. Gerstengrassaft ist eines der basischsten Getränke überhaupt und ist deshalb bestens dazu geeignet das Säure-Base-Gleichgewicht des Organismus wiederherzustellen und zu stabilisieren.

Ich nehme einen gehäuften Teelöffel des Pulvers und vermische es mit Wasser, als Getränk, oder mixe es in meine Smoothies (GESUNDE-ZERHEXELTE-VITAL-MATSCHEPAMPE-ZUM-TRINKEN).

Auch nach dem Alkoholkonsum ist Gerstengras bestens geeignet gegen die Katerstimmung.
Gerstengras wirkt beruhigend, entspannend und stimmungsaufhellend auf den gesamten Organismus. Es hilft dabei Spannungen und Stress abzubauen und insgesamt das Wohlbefinden zu steigern. Gerade für stressgeplagte Menschen, bei Schlafstörungen und auch bei Hyperaktivität kann Gerstengras eine wertvolle Unterstützung bieten. Durch den hohen Mineralstoffgehalt kann Gerstengras Kindern mit (Aufmerksamkeitsdefizit) helfen, sich besser zu konzentrieren.

Quelle: www.gesundheitlicheaufklaerung.de  Weiterlesen auf dieser Seite.

2. Kakao – „die Gesunde Versuchung“

Kakao schokolade purer gesunder genussJA, Schokolade ist ein Superfood! Aber ich spreche nicht von den zuckerhaltigen, verpackten Schokoladen wie Sie im Supermarkt zu finden sind. Ich meine die wirkliche, ursprüngliche, rohe, reine Kakaoschokolade. Sie können die Bohnen oder das Pulver in jedem Bioladen oder im Internet finden. Ich kaue die BIO Kakao Bohnen pur. Manchmal auch zusammen mit 80 prozentiger Schokolade um den Bitteren Geschmack der reinen Bohne etwas zu dämpfen.
Reine Kakaobohnen sind super Glücksgefühl Booster für Antrieb Motivation und gute Laune. Während bei Schokolade die Milch und Zucker enthält der Großteil der Glückswirkung verloren geht. Wer den Bitteren Geschmack nicht mag der kann das BIO Pulver verwenden und zu seinen Desserts, seinem muesli oder Joghurt usw. hinzufügen.
Reine Schokolade (reiner Kakao) ist reich an Antioxidantien, Magnesium, Eisen, Chrom, Mangan, Zink, Kupfer, Vitamin-C, Phosphor und mehr.
Reine Schokolade kann man getrost jeden Tag essen ohne bedenken und weiß das man sich nebenbei noch etwas Gutes tut.

3. Goji beere, chinesische Wolfsbeere oder Bocksdornfrucht

Die einzigartige Ansammlung von Super-Nährstoffen macht die Goji-Beere zu einem der besten Lebensmittel der Welt. Sie schenkt uns optimale Leistungsfähigkeit und ein langes gesundes Leben , denn sie beinhaltet viel Vitamin C sowie die Vitamine B1, B2, B6 und E, wodurch die Abwehrkräfte des Körpers nachhaltig gestärkt werden. Außerdem stecken wertvolle Spurenelemente und Aminosäuren in der kleinen roten Beere, und zwar in einer bemerkenswerten Konzentration.

die chinesische wolfsbeere oder giji beere eine tolle FruchtSehr gut ist die Beere auch für unsere Augen da sie unter anderem ihre Durchblutung fördert.Goji-Beeren fördern die Ausschüttung menschlicher Wachstumshormone in der Hypophyse. Außerdem enthalten Goji-Beeren die Aminosäuren L-Arginin und L-Glutamin, sowie den basischen Mineralstoff Kalium. Diese drei Nähr- bzw. Mikronährstoffe unterstützen ebenfalls eine gesunde Produktion der Wachstumshormone.

Diese außergewöhnliche Nährstoffdichte der Goji Beeren kann auch bei Diäten helfen, Mangelerscheinungen vorzubeugen, die sonst aufgrund der eingeschränkten Ernährung leicht entstehen können. Vor allem jedoch kurbeln Goji Beeren den Stoffwechsel an, sodass die Pfunde viel leichter purzeln – und zwar ganz natürlich und ohne Risiken und Nebenwirkungen

Man kann die Frucht als getrocknete Beeren über den Tag verteilt knabbern, sie in praktischer Pulverform in Getränke mischen oder aber als gepressten Saft genießen.

Für welche Variante du dich auch immer entscheidest, dein Körper wird dir den regelmäßigen Verzehr der Goji-Beeren in jedem Falle danken. Beachte nur ungeschwefelte Goji-Beeren zu kaufen am besten in Bio Qualität. Ich mixe sie am liebsten in Smoothies oder in mein Müsli.

Quellen:  www.zentrum-der-gesundheit.de/goji-beeren-ia.html  Weiterlesen auf dieser Seite
www.ihr-wellness-magazin.de/gesundheit/heilpflanzen/goji-beeren/wirkung-goji-beeren.html Weiterlesen auf dieser Seite

4. Avocado – „Die Frucht der Schönheit und Gesundheit“

ich liebe avocadoDer Amerikanische Neurowissenschaftler und Psychiater Dr. Daniel Amen Gregory bezeichnete die Avocado als die perfekte Nahrung, weil sie alles enthält, was ein Mensch zum Leben braucht. Ich selbst arbeitete auf einer Avocado Farm in Nord-Australien und hab mich 3 Monate von fast nichts anderem ausser Brot- Salz- Pfeffer und Avocado ernährt und mich spitze dabei gefühlt.

Obwohl die Avocado sehr fetthaltig ist, ist sie auch für eine Diät zu empfehlen, denn die Avocado enthält Öle und Fette, welche gesund für unseren Körper sind, und kein Cholesterin enthalten, sondern sie begünstigen sogar die Reduktion des LDL-Cholesterins.

Avocado wird auch, zur Bekämpfung und Verhinderung von Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Cholesterin, Bluthochdruck und anderen Herzerkrankungen empfohlen. Auch, wegen wichtigen gesunden Fetten wie Omega-3-, Faser-und Folsäure, die sie somit auch zu einem idealen Nahrungsmittel für schwangere Frauen und Kinder machen.

Avocados sind arm an Natrium und reich an Vitaminen A, C, D, E, K und Vitamin B12.

Das tolle an der Avocado ist auch, dass ihre gesunden Fette den Transport anderer Nährstoffe fördern und begünstigen. Ein kleines Stück Avocado zu anderen Obst und Gemüsesorten dazu verbessert die Aufnahme deren Nährstoffe und macht sie nochmals gesünder für uns.

Avocado ist die Frucht die am meisten von der Kosmetikindustrie verwendet wird, z.B. für Cremes, Masken Salben usw.

Quelle: de.biomanantial.com

5. Süßkartoffel – „Der gesunde Sattmacher“

leckere superfruchtWährend die üblichen Kartoffeln zu den Nachtschattengewächsen gehören, ist die Süßkartoffel ein Windengewächs und gehört somit zu einer völlig anderen botanischen Familie. Sie hat also außer dass sie auch im Boden wächst nicht viel mit der normalen Kartoffel gemeinsam.
Süßkartoffeln sind voll von Tryptophan und weil sie einen niedrigeren glykämischen Index haben treiben sie auch den Blutzucker-Spiegel nicht so sehr in die Höhe und die damit begleitenden Stimmungsschwankungen.
Außerdem Enthalten sie mehr Vitamine und lassen sich genauso schmackhaft und praktisch zubereiten.

Süßkartoffeln wirken vorbeugend gegen Entzündungen und sind ungewöhnlich reich an Antioxidantien

Quelle: zentrum-der-gesundheit.de

6. Maca – „Power, Kraft und Liebe“

Maca eine tolle wurzelSchon die Inka schätzten Maca sehr als medizinische Heilpflanze.
Maca ist eine Wurzel, die aus Peru stammt. Sie wird vor allem getrocknet als Pulver angeboten.

Maca ist reich an Calcium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Vitamin B1, B2, C, E und Eisen. Es enthält viele Spurenelemente wie Zink und Selen und ist ideal gegen Müdigkeit, Depressionen, Gedächtnisschwäche, Tuberkulose und Erkrankungen wie Blutarmut.
Außerdem hilft es bei Menstruationsstörungen , mangelnder Libido, Unfruchtbarkeit, Wechseljahrsbeschwerden und Stress.
Neben vielen weiteren vorteilen wird Maca z.b auch als Potzenzmittel verwendet.

Ich mixe 1 Teelöffel Maca Pulver immer in mein Müsli oder in Smoothies. Als Sportler kann ich nur bestätigen, dass es ebenso gute Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und Ausdauer hat. Maca ist absolut zu empfehlen.

Es gibt noch weitere Lebensmittel die ich sehr schätze und auch noch weitere Superfoods wie z. B. Spirulina, Acai .usw. aber diese 6 hier sind meine Stars, auf die ich nie mehr verzichten möchte und die ich nur jedem Empfehlen kann.

Weitere Artikel zum Thema:

1621 Total Views 2 Views Today

Das könnte dich auch interessieren