Du bist viel mehr als nur das Kind deiner Mutter, als der Verwandte deiner Verwandten, als der Herr deiner Sorgen, als einer von vielen.

Du bist Teil von etwas viel größerem, Teil von etwas, wo Mutter, Vater, Verwandte, materielle Dinge, Geldsorgen, Ängste, Tod, Probleme usw. keine Rolle spielen.
unser platz in der Milchstrasse bild
Wenn du in einer klaren Nacht, in den Sternenhimmel schaust, kannst du ungefähr 3000 Sterne sehen.
Jeder dieser Sterne, ist eine Sonne (ähnlich oder gleich wie unsere Sonne, manche größer, manche kleiner, manche heißer, manche kälter).
Unser Zuhause, die Milchtrasse, beinhaltet über 100 Milliarden Sonnen, so wie unsere Sonne.
Und im sichtbaren Universum, wurden bisher ungefähr 100 Milliarden Galaxien ausgemacht.

Also 100 Milliarden mal unsere Milchtrasse. Manche Galaxien sind größer manche sind kleiner als unsere.
Astronomen Schätzen die Anzahl an Planeten, gemessen an den durch, dass Keppler Teleskop gefundenen Planeten. Auf 1.6 Planeten pro Sonne.
Das sind rund 160 Milliarden Planeten allein in unserer Milchtrasse. Die nur eine von rund 100 Milliarden Galaxien, im bis jetzt sichtbaren Universum ist.

Unser Zuhause ist also ziemlich groß und ziemlich faszinierend. Ich denke allein die unglaubliche Anzahl an möglichen bewohnbaren Planeten, macht es sehr unwahrscheinlich, dass wir dass einzige Leben im Universum sind. Meiner Meinung nach ist Leben etwas ganz normales im Universum und gehört dazu sowie z. B. Wasser, Gas, Stein, und Metalle.

So gut wie jeder Stern, den du Nachts sehen kannst, wird von Planeten umkreist. Einige vielleicht ähnlich unserer Erde!?

Mir gefällt der Gedanke Teil von etwas so großem zu sein.
Teil eines so unfassbar schönen, funktionierenden, lebendigen und harmonischen Organismus.

Ich bin weder religiös, noch gehöre ich irgendeiner Glaubensrichtung an.
Aber ich denke, das Verständnis vom großen und ganzen, von dem wir alle Teil sind, ist etwas extrem mächtiges und heilsames.

Es zeigt, wie unbedeutend der Chef ist, der einen stresst oder die schwere Kindheit ist, die man früher hatte, oder die Schramme am Auto, die man sich eingefahren hat, oder die Gewissheit mal sterben zu müssen.

Ich meine damit absolut nicht, in eine komplette Gleichgültigkeit zu verfallen und das Leben nicht als wichtig zu nehmen. Ganz im Gegenteil, dass Leben ist enorm wertvoll und sollte geschätzt und respektiert werden und jeder sollte versuchen mit Ruhe und Gelassenheit das Beste aus seinem Leben, in seinen Möglichkeiten zu machen.

Das bedeutet, so viele Momente bewusst wahrzunehmen, wie du kannst und so vielen Menschen ein Lächeln zu schenken wie möglich, dass von Herzen kommt.
Allein das sind Dinge, die uns vor Herausforderungen stellen können. Es ist nicht immer leicht, sich das Leben leicht und toll zu Gestalten, aber du kannst den Weg zum Ziel vielmehr genießen lernen, wenn du ein Bewusstsein für die Natur und deinen Teil darin entwickelst.

Dass Bewusstsein für dass gigantisch große, zu dem wir alle gehören. Kann enorm helfen das Leben leichter und Dinge weniger beängstigend zu sehen.

unser universum und usner platz darin

Teilausschnitt unseres Universums. All diese Fäden und Lichtpunkte sind Galaxien Haufen, bestehend aus Milliarden von Galaxien,so wie unsere gute alte Milchstrasse.


Es als eine Art Spiel zu betrachten, in dem du von Level zu Level (von einer Episode in die nächste) kommst.
Und du kannst mithilfe deiner Gedanken, deiner Einstellung, (die du jederzeit ändern kannst), in jeder Sekunde deines Lebens, den Takt vorgeben und den Verlauf ändern und somit das Spiel des Lebens beeinflussen.
Das Universum gibt dir ein Raster vor und ist stetig mit dir, denn du bist das Universum.

Mach dir bewusst das es etwas wichtigeres und größeres gibt als Geld, als deine Eltern, als deine Familie, als immer Recht haben zu wollen, als durch Leben zu hetzen, als Sorgen zu haben. Und du bist teil dessen.

Ich bin der Meinung, Eltern sind quasi nur die überbringer, dass Begrüssungskomitee (nicht mehr und nicht weniger) die uns in diese Form bringen und uns am Anfang zeigen sollen, wo alles ist und steht auf der Erde.

Wie wir wissen, hängt alles miteinander zusammen im Universum. Alles erfüllt seinen Zweck.
Die Natur hat für alles einen Masterplan und immer den best -möglichsten und effektivsten Weg gewählt, Dinge möglich und effizient zu gestalten.

Nichts ist umsonst und alles ist so wie es sein soll. Du bist also genau so richtig wie du bist.
Du kannst also nur erfolgreich und glücklich sein, wenn du nichts anderes tust, als du selbst zu sein und dass Leben zu leben.

Und zu versuchen in deinen Möglichkeiten, dass für dich beste aus deinem Leben zu machen und mit deiner, dir gegebenen Natur zu leben. 
Egal wie du es in der Vergangenheit gemacht hast, jede Sekunde kann ein neuer Anfang sein.

Nichts geht im Universum verloren, geht etwas zu Ende entsteht daraus immer was neues, alles ist Energie und Energie wechselt nur die Form.

Selbst Gedanken sind Energie, deshalb haben sie auch so viel kraft und Einfluss auf unser leben.

Die Energie des Universums, steht dir immer bei, denn genau wie jedes Blatt auf der Erde, wie jeder Komet im All, wie jede Sonne und wie jedes Lebewesen, bist auch du, so wie du bist, gewollter Teil dieser wunderschönen Natur und nicht umsonst hier.

Niemand kann jemals deinen Platz im Universum ausfüllen.

1503 Total Views 2 Views Today

Das könnte dich auch interessieren